14 September 2011

Da freut sich der Holzwurm

Was fällt einem ein wenn man an Holland denkt?
Käse...flaches Land...Dope...FAHRRÄDER!
Letzteres ist auch gleich das passende Thema, zu dem ich was berichten möchte.
Das allgemein bekannte Hollandrad ist ja mittlerweile häufiger anzutreffen als Hundekot auf den Gehwegen. Schaut man in den Fahrradständer einer örtlichen Oberschule, dann sieht man sie...zu Hunderten, alle gleich. In meinen Augen das schlimmste, was Holland dem Fahrradmarkt angetan hat. Einer aber versucht dies zu ändern: Jan Gunneweg. Er ist Industriedesigner und hat nur Holz im Kopf...also im übertragenem Sinne, denn er baut seine Bikes aus Holz.
"Holzbikes" werden einige von euch sagen "das ist doch nen alter Hut...das erste Laufrad war auch aus Holz...hat alles der Wurm gefressen" Ja, okay...aber dieses Bike hat was. Es sieht schlicht und schön edel aus. In gut 200 Stunden reiner Handarbeit entsteht solch ein Rad, was wohl auch der Grund ist, weshalb der Erbauer keinen Preis nennt. Zu 95% besteht das Fahrrad aus Timberwood, selbst die asymmetrischen Felgen sind aus diesem natürlichen Material.
Dann wollen wir mal hoffen, dass der Holzwurm zu nem Fahrradfreak mutiert und seinen Hunger weiterhin an Omas Kommode stillt. Zum Schluss noch ein paar schöne Bilder:




Grüße
Euer Cruiserheiko Pei

PS: weitere arbeiten findet ihr unter http://jangunneweg.nl

18 August 2011

Auf nach Kopenhagen

Hallo Fahrradfreaks...
es gibt ein neues europäisches Fahrradparadies. Für alle die es noch nicht wussten, es heißt Kopenhagen.
In dieser Stadt rollt alles auf zwei oder drei Rädern. Schon im Jahre 2007 wurde dieser wunderschönen Stadt von der internationalen Radsport Union der Titel "Bike City" zuerkannt. Gegenwärtig nutzen 37 % der Bewohner das Rad als Hauptverkehrsmittel für ihren Weg zu Arbeit, Uni, Schule - 2015 soll dieser Anteil auf 50% steigen. Wie aber soll das bewerkstelligt werden? Eigene Fahrradautobahnen sind in Planung, kostenlose Leihfahrräder gibt es schon jetzt und Rikschas bringen den tretfaulen Touristen für kleines Geld an jeden Ort der Stadt. Der Kostenlose Fahrradverleih funktioniert übrigens, wie bei uns die Einkaufswagennutzung im Supermarkt: 20 Kronen in den Automaten gesteckt und schon ist das Rad fahrbereit. Das Geld bekommt man bei der Rückgabe wieder zurück. Rund 2000 Fahrräder stehen zur Ausleihe an 110 Stationen bereit und ein Stadtplan auf dem Lenker gehört auch immer zur Ausrüstung der Räder dazu. 

Hört sich alles klasse an, oder? 
Leider steht in dem Bericht von Spiegel Online nichts von Cruisern oder Tretharleys. Darum ab nach Kopenhagen und lasst uns die Strassen rocken...
In dem Sinne: Reingetreten und das tolle Wochenendwetter genießen.

Grüße
Euer Cruiserheikopei

15 August 2011

Capital Camping Cruise...Berlin Berlin

Hallo Cruistan..
wer es am gestrigen, völlig verregnetem Sonntag verpennt hat um 18 Uhr das ZDF einzuschalten, dem empfehle ich diesen Bericht in der Mediathek anzuschauen. Unter dem Namen ""Berlin, Berlin" wurde unter anderem auch vom CCC III berichtet. Matin und Pino spielen dabei eine kleine Hauptrolle und kommen dabei, wie sollte es auch anders sein, sehr sympatisch rüber.

Also, klickt HIER und zieht euch die halbe Stunde rein.

Beste Grüße
Euer CruiserHeiko Pei

12 August 2011

Raindrops...

Geht euch das Wetter auch grad so auf den Keks?
Hier mal nen Filmchen, das für gute Laune sorgen sollte... :-)


(gefunden von Steffi Vau Punkt...dangge )
Life's a beach

11 August 2011

Sattel aus Jeans und Rahmen mit Mantarochen-Leder

Hallo Cruisergemeinde,
das Rad löst das Auto als Statusymbol ab!?! Das ich nicht lache. Wir Fahrradverrückten wissen schon lange das es nix geileres als nen abgefahrenen Drahtesel gibt, oder?
In der "Zeit" steht dazu ein interessanter Bericht...zieht ihn euch rein: KLICK HIER

Als ich letzten Juni eine Woche in Berlin verbrachte, konnte ich mir auf den Strassen ein Bild machen.  JA...es gibt dort eine Menge geiler Bikes. Ich konnte aber auch miterleben, dass Freaks in anderen Städten mitziehen: Ob Hamburg, Leipzig oder Bremen...überall hab ich klasse Bikes erleben dürfen. Liebevolle Muffen-Aufbautenm geile Cruiser oder Singlespeeder heizen durch die Strassen. Mir war es ein Spaß sie zu sehen und zu wissen das es mehr werden.
Aber auch dieser Hype hat eine Schattenseite: Der gut betuchte Herr Doktor der sich für tausende Euros nen Bike zum angeben bauen lässt, oder die Fabrikantentochter, die ihr Cabrio in der Garage lässt, weil es doch so IN ist mit dem Cruiser zur Eisdiele zu fahren.
Aber auch das werden die "echten" Überleben und so lange lasst uns doch an den geilen Bikes erfreuen und dazu zu wissen: Hey, wenn der da, dem wasweissichwievielten Hype hinterher jagt, werde ich noch immer Rad fahren und SPAß dabei haben!
In dem Sinne: Life's a beach...
Reingetreten
Euer Cruiserheikopei

05 Juli 2011

Lied der Woche...

Hallo liebe Cruisergemeinde
Jetzt wird es L A U T...
denn der GhostRider 666 ist mal in sich gegangen und heraus kam folgender Liedtext:
(Bitte alle schön mitsingen)

Ein kleiner Cruisermeister war nicht gern allein,
drum lud er sich zum Sandstrandfest neun Cruisermeister ein...

Zehn kleine Cruisermeister rollten an den Rhein,
einer konnt´nicht schwimmen, da waren´s nur noch neun.

Neun kleine Cruisermeister wollten Räder färben,
einer hat den Lack geschnupft, deshalb musst´er sterben.

Acht kleine Cruisermeister fuhren gerne schnell,
sieben fuhr´n nach Germersheim, einer nach Marxzell.

Sieben kleine Cruisermeister schliefen bei der Ex,
bei einem kam der Mann dazu, da waren´s nur noch sechs.

Sechs kleine Cruisermeister, keiner hatte Licht,
einer wurde eingelocht, die andern fünfe nicht.


Einer für alle, alle für einen,
wenn einer breit ist, wer wird denn gleich weinen?
Einmal trifft's jeden, ärger dich nicht,
so geht's im Leben, den Joint im Gesicht.

Einmal muss jeder ziehen
und wenn Du bei erbrichst,
davon wird die Welt nicht untergehn -
Mensch ärger dich nicht!



Fünf kleine Cruisermeister wurden kontrolliert,
die Rennleitung nahm´s zu genau, da waren sie zu viert.

Vier kleine Cruisermeister fuhren kreuz und quer,
sie tranken um die Wette, den besten gibt´s nicht mehr.

Drei kleine Cruisermeister fuhren Deutsche Bahn,
einer sah nen Helmgerippe voll mit Lycra-Wahn.

Zwei kleine Cruisermeister rollten durch die Stadt,
von hinten kam ne Strassenbahn und einen fuhr sie platt.

Ein kleiner Cruisermeister fuhr nicht gern allein...
... drum lud er sich zum nächsten Cruise neun neue Meister ein...


Einer für alle, alle für einen,
wenn einer breit ist, wer wird denn gleich weinen?
Einmal trifft's jeden, ärger dich nicht,
so geht's im Leben, den Joint im Gesicht.

Einmal muss jeder ziehen
und wenn Du bei erbrichst,
davon wird die Welt nicht untergehn -
Mensch ärger dich nicht!
Ja, davon wird die Welt nicht untergehn -
Mensch ärger dich nicht!



Geil, oder? Wollen wir mal hoffen, dass es schnellstmöglich vertont wird!
Bis denne
Euer
Cruiserheiko Pei

30 Juni 2011

The Düsenjäger makes u look fly...

Hallo Cruisergemeinde...
endlich gibt's mal wieder was neues aus der Fahrradscene...wobei, soooo neu sind die Räder von Vanmoof auch nicht. Das Design ist schon ein wenig außergewöhnlich und es scheiden sich garantiert die Geister daran. Ich finde die Bikes aber saugeil, auch weil die Preise auf dem Teppich geblieben sind.
Cool auch wie das fette Trelock und die Beleuchtung in den Rahmen integriert worden ist. Andere Varianten sind auch mit einem praktischen Korb am Lenker zu haben, aber alle haben dieses geile Oberrohr gemeinsam...in meinen Augen der absolute Knüller.
Hier ist übrigens der Link: vanmoof.com
Schaut sie Euch an und schreibt einfach mal wie ihr die Bikes findet...

Beste Grüße
Euer Cruiserheikopei

18 Mai 2011

Fundstück der Woche

Hallo ihr Freaks...
heute präsentiere ich Euch das Fundstück der Woche:


Es zeigt unseren Raphy von den PCP's aus Osnabrück und eine Ampel. Letztere gilt es dann auch zu beachten...
Wenn Ihr Euch fragt wo dieses cruiserfreundlichen Blinklicht zu finden ist, dann schaut Euch mal am Alexanderplatz in Berlin um.

Beste Grüße
Euer Cruiserheiko Pei

17 Mai 2011

Subway-Chopper

Hallo Cruisergemeinde...
Womit kann man so richtig die Blicke auf sich ziehen? Na klar...mit einem Cruiser! 
Genau das dachte sich auch der Pierre, der als Inhaber der hiesigen Subway-Filiale, nach einem zweirädrigen Werbeträger ausschau hielt.
Gesagt...getan und umgebaut steht der Chopper jetzt vor seinem Laden und lockt Gäste an.
Als Grundlage diente ein Nive-Nachbau, der im letzten Jahr in einem Online-Verkaufshaus ersteigert werden konnte. Aber nur noch der Rahmen ist geblieben, der Rest wurde gegen hochwertigere Neuteile ausgetauscht. Felgen und Gabel schlugen dabei am dollsten auf den Geldbeutel.
Der neue Lack passt  zum Firmenlook und die Werbeaufkleber machen auch gut was her. Wer das Schmuckstück mal Live erleben möchte (und dann gleich noch nen legga Brötchen essen will) kommt einfach nach Nordenham... ;)

Beste Grüße
ich geh dann mal was futtern...

10 Mai 2011

Das will ich auch...

Hallo liebe Cruisergemeinde...
heute beschäftigen wir uns mit einem allgegenwärtigen Cruiserproblem:
Wer hat es noch nicht gehabt? Man tritt mit voller Wucht in die Pedale, das Vorderrad verliert die Haftung und man macht ne Bauchlandung. Peinlich wenn so was direkt vor der Eisdiele passiert, oder?
Aber es gibt die Rettung...genauer gesagt schon seit fast 45 Jahren! Die WHAM-O-WHEELIE BAR!
Hier ein TV-Commercial aus dem Jahre 1966



Geil, oder?
Ich bau sie mir glatt ans Rad...

Beste Grüße
Euer Cruiserheiko Pei

18 April 2011

DlCvH³ ist vorbei...

Hallo meine Lieben...
war das ein Wochenende! Schon am Donnerstag konnte ich die ersten Cruiser am Bahnhof in Empfang nehmen...am Freitag reiste dann die 3IM und das Cruiser Syndikat aus Hannover an. Das hieß: PARTY
Die hiesige Pizzaria wurde schnellstens zur Cruiserkneipe umfunktioniert und wir haben den Umsatz schön gesteigert. Gegen später Stunde ging es dann ins Eldorado Kulturcafe und bei lauter Musik wurden noch so einige Bierchen geköpft. Dann kam der eigentliche Tag, an dem der letzte Cruise vor Helgoland³ stattfinden sollte. Laue 15° und Sonne satt, das lockte auch Kurzentschlossene nach Nordenham. 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zählten wir in diesem Jahr. EINFACH KLASSE...
Glatze und Amex sind extra aus dem Pott angereist...Lippstadt und Osnabrück, selbst Berlin war durch Mario vertreten. Eine tolle Truppe freute sich über die vielen Schaulustigen, die den Marktplatz füllten. Die hiesige Presse hatte extra noch berichtet...

Gegen 12:30 Uhr starteten wir dann nach Burhave, einem beschaulichen Badeort an der Nordsee...
Dort gab es lecker Fischbrötchen und auch das eine oder andere Bierchen. Am Deich entlang führte uns der Weg wieder zurück nach Nordenham, wo wir nach gut 40km um 18 Uhr wieder eintrudelten. Pannenfrei und glücklich wurde dann noch ausreichend gefeiert.
Einige konnten vom Wasser nicht die Nase genug bekommen und ließen den Abend am Strand ausklingen.
Am Sonntag war auch dort wieder ein Treffen angesetzt, bevor wir uns alle verabschiedeten und in alle Himmelsrichtungen auseinander fuhren.
Danke euch allen...es war ein unvergessliches Wochenende.

Viele Fotos sind auf Facebook zu finden...schaut auch dafür auf die dortige Cruiserblog Seite.

Hier aber auch was für die nicht Facebooker unter euch:

Bilder vom Zottel
DlCvH³ mal anders...von Zottel
Bilder vom Mik
Meine Bilder...Teil 1
Meine Bilder...Teil 2
Bilder vom Carsten aka Charger rt
Bilder vom Binkideluxe

Die Presse hat auch berichtet:
Der Vorbericht aus der NWZ
Der Bericht vom Cruise in der NWZ

Viel Spaß beim Schauen und Lesen
Grüße euer Cruiserheiko Pei

15 April 2011

Es ist Cruiserwochenende

Hallo ihr Verrückten,
dieses Wochenende wird gecruised! Yaaaay...
Der letzte Cruise vor Helgoland³ ist angesagt und für alle kurzentschlossenen hier noch schnell alle Infos die ihr braucht:

Wir treffen uns am Samstag, 16.04.2011 um 11:00 Uhr auf dem Marktplatz in Nordenham.
Abfahrt ist um 12:30 Uhr. Unser Etappenziel wird der Strand von Burhave sein...
Gegen 18:00 Uhr werden wir wieder am Marktplatz ankommen und noch nen wenig feiern.

Anreise:

Per Bahn: Über Bremen nach Nordenham...vom Bahnhof einfach grade aus und nach der Ampel die erste Rechts ab...da ist schon der Marktplatz

Per Auto: Autobahn Richtung Bremerhaven nehmen (A27) Abfahrt Stotel/Wesertunnel
Dann durch den Tunnel und nach Nordenham.
Zweite Abfahrt Richtung Innenstadt nehmen.
In dem Kreisel die erste Ausfahrt nehmen
Zweite Ampelkreuzung Links ab, in die Jahnstraße
nach 200m ist auf der linken Seite ein großer kostenloser Parkplatz und Rechts ist auch schon der Marktplatz.

Für das Navi:
Jahnstraße
26954 Nordenham

Wir freuen uns auf Euch und haben traditionsgemäß auch das beste Wetter bestellt.
Euer Cruiserheiko Pei

06 April 2011

Electrolyte

Hallo ihr Fahrradverrückten...
ich bin mal wieder, auf die Suche nach etwas Innovativen in Sachen Fahrrad, auf eine abgefahrene Internetseite gestoßen: Electrolyte
Die Macher von Electrolyte waren es leid, dass E-Bikes fast ausnahmslos schwer sind und dazu noch extremst scheiße aussehen. Was also tun? Selbst ist der Mann und so entstanden die Modelle "Straßenfeger", "Bürohengst" und "Düsenjäger"...
Mit 36V Technologie und federleichtem Akku haben sie Singlespeed Racer auf die Räder gestellt, die ihres gleichen suchen. Schlicht, Chic und Sportlich kommen sie daher und schreien regelrecht nach einer schnellen Tour durch die City. Bei voller Motorunterstützung schafft der Akku gute 15Km...hört sich nicht nach viel an, aber der Weg zur Arbeit ist allemal drin...und hey, bei Gegenwind kommt man dann noch nicht mal ins Schwitzen!

Schaut Euch mal die Seite von den Jungs an und bildet Euch ne eigene Meinung...ich find die Teile extremst Spitze!

Reingehauen und Spaß gehabt
Euer Cruiserheiko Pei

05 April 2011

DlCvH³ und D-Day (Dyno-Day)

Hallo Cruisergemeinde...

am 16. April startet in Nordenham der 3. DlCvH (der letzte Cruise vor Helgoland). Treffen ist ab 11:00 Uhr auf dem Marktplatz und so gegen 12:30 Uhr wird losgecruist. Unser diesjähriges Ziel ist Burhave, ein kleiner Ort an der Aussenweser gelegt. Ein tolles oldschool Restaurant mit Blick auf das Wasser und eine Fischinsel zum Schlemmen und Bierchen trinken warten dort auf Euch.
Das wird garantiert wieder ein großer Spass...

Nun gibt es aber wieder eine geile Neuigkeit: Mein Mafiabruder Fickfacker hatte die Idee vom African-Roadrunner aufgenommen und nach dem einer Dyno Invasion bei einem Cruise gefragt. Ich wider rum fand die Idee einfach klasse und so setzen wir zusammen einen D-Day beim Helgolandcruise um.

Kommt mit euren Dynos und wir machen Geschichte...es wird die erste Dyno Invasion ever sein!!!!!



Weitere Infos findet ihr HIER...

Ich freue mich auf Euch...
Beste Grüße
Euer Cruiserheiko Pei

31 März 2011

Cruiserblog bei Facebook

Hallo Cruisergemeinde...
Kurz vor seinem 5. Geburtstag ist der Cruiserblog nun auch bei Facebook vertreten.
Einfach auf der oberen rechten ecke der Seite auf >Gefällt mir< klicken und du bist auch dabei.

Hier, sowie bei Facebook, werde ich euch weiterhin mit Infos aus der Cruiserszene wie auch über Fixies, Muffen und so alles was irgendwie un-Benzin-motorisiert durch die Gegend rollt, aber auch über Treffen und was noch so passiert informieren.
Wir sehen uns
Euer Cruiserheikopei